Kohlrabi auf Knoblauch

Heute haben wir einen schönen Kohlrabi gekauft. Ganz groß und trotzdem nicht holzig.
Dieses mal habe ich eine ganz einfache Vorbereitung als Beilagegemüse kreiert. Kombiniert mit einem Bunten Salat aus Gurken, Tomaten, Paprikas und Eisbergsalat, dazu noch ein belegtes Brot... es hat super gepasst!

Kohlrabi auf Knoblauch
Ein veganes Rezept, schnell vorbereitet. Frei kombinierbar.
Zutaten:
  • 1 Stk Kohlrabi (groß)
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • Salz und Pfeffer
  • 1/2 TL Gemüsebrühe
  • 1 TL Kurkuma
  • 50ml Wasser
  • 50ml Sojamilch
  • 2EL Petersilie (TK)

Vorbereitung:
    Kohlrabi schälen und in Stücke oder Scheiben schneiden. Dann im Öl braten. In dünne Scheiben geschnittene Knoblauchzehen dazu geben.
    Sobald sich der Kohlrabi zu färben beginnt, etwas Wasser und Gemüsebrühe hinzufügen und köcheln lassen, bis der Kohlrabi weich ist.
    Das Gemüse sollte angenehm knackig bleiben und man sollte es auf keinen Fall zerkochen!
    Zum Schluss die Sojamilch mit Kurkuma hinzufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kurz kochen und die Petersilie unterrühren.
Ausreichend für 2 Portionen
Vorbereitungszeit: etwa 30 Minuten

0 Kommentare:

Kommentar posten