Obst mit Quark überbacken zum Frühstück

Heute scheint die Sonne, es sieht nach einem schönen Wetter aus. Zum Frühstück würde etwas Typisches für diese Jahreszeit passen. Nichts Langweiliges wie Brot mit Käse, Müsli, Rührei oder Pfannkuchen.

Im Kühlschrank haben wir Erdbeeren und Quark, daraus kann man ein schönes Frühstück vorbereiten und ganz typisch für Juli ist es auch. Perfekt!

Natürlich will ich nicht Stunden in der Küche verbringen, es muss fix gehen.

Und hier ist die Kreation...
Erdbeeren mit Quark überbacken

Obst nach belieben (habe Erdbeeren benutzt) in eine Auflaufform geben, die Quarkmasse drauf und bei 180 Grad in den Backofen bis die Haube eine schöne Farbe hat (bei mir waren es etwa 20 Minuten).

Zutaten:
  • 500g Erdbeeren (Obst)
  • 500g Magerquark
  • 1TL Vanillezucker
  • 4 Eier
Zubereitung:
    Eier trennen und Eigelb in den Magerquark einrühren.
    Zum Eiweiß Vanillezucker geben und zu Schnee schlagen. Unter die Eigelb-Quark-Masse heben. Ich benutze kein Vanillin, sondern mische mir Zucker und Vanille selber. Schmeck viel besser!
    Erdbeeren in eine Auflaufform geben, die Quarkmasse drauf.
    Bei 180 Grad in den Backofen bis die Haube eine schöne Farbe hat. Die letzten 5 Minuten habe ich die Grill dazugeschaltet. Insgesamt hatte es etwa 20 Minuten gebacken.

Zutaten für 2 Personen

Zubereitungszeit: 30 Minuten

0 Kommentare:

Kommentar posten