Quark mit Paprika

Gestern haben wir in unserer sehr beliebten Bad Teinacher Nudelmanufaktur einen Einkauf gemacht. Neben Nudeln, Nüssen und Schokoladen haben wir auch ein Sesambrot mitgenommen.

Da hat sich am heutigen Morgen die Frage gestellt, welcher Aufstrich würde am besten passen. Am besten ein selbstgemachter natürlich! Und  wie immer hat uns der Blick in unseren Kühlschrank die nötigen Hinweise geliefert.
Quark mit Paprika

Ein gesundes und leichtes Rezept für Quark und Paprika ist schnell zubereitet und schmeckt sehr gut.

Zutaten:
  • 1/2 Stück rote Paprika fein gewürfelt
  • 1/2 Stück gelbe Paprika fein gewürfelt
  • 250 Gramm Quark
  • Schuss Mineralwasser mit Kohlensäure
  • frische Petersilie fein gehackt
  • Paprikapulver (süß)
  • Salz und Pfeffer
Zubereitung:
    Alle Zutaten zu recht legen.
    Die rote und gelbe Paprika werden sehr fein gewürfelt, die Petersilie fein gehackt. Den Quark mit einem Schuss Mineralwasser verfeinern, bis zu gewünschten Konsistenz.. Den Quark dann mit gewürfelten Paprika und Petersilie verrühren.
    Zum Schluss mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken.

Zutaten für 4 Personen

Zubereitungszeit: 15 Minuten

1 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen