Zimtiges Sojafleisch Curry

Wir lieben Zimt! Es ist ein wunderbares und vielseitiges Gewürz.

Und gesund noch dazu! Zimt senkt den Blutzuckerwert und den Cholesterinspiegel und kurbelt gleichzeitig den Stoffwechsel an.

Dass man mit Zimt nur süße Speisen vorbereiten kann, sieht man an diesem Rezept.


Zimtiges Sojafleisch Curry


Die Kombinaton von Zimt, Curry und Chilli ergibt ein tolles Gericht. Das Ganze passt gut zu Reis.

Ausreichend für 4 Portionen
Vorbereitungszeit etwa 40 Minuten

Zutaten:
  • 80g Sojafleisch in trockenen Stücken
  • 1 Zucchini
  • 2 kleine Möhren
  • 1Bund Frühlingszwiebeln
  • 1 Bio-Limette
  • 115g Champignons (aus der 200g Dose)
  • 400ml Kokosmilch
  • 500g Tomaten in Stücken (Dose)
  • 1EL Kokosoöl
  • 3TL Zimt
  • 1Prise Salz und Pfeffer
  • 2TL Garam Masala oder Currypulver
  • 1TL Chilipulver

Sojafleisch


    Nach der Packunganleitung kochen. Danach in mundgerechte Stücke schneiden.

Gemüse
    Die Zwiebeln in Ringe schneiden, das Grüne zum Schluss behalten. Zucchini und Möhren grob raspeln, Champignons-Dose aufmachen und abgiessen.

Pfanne




    Das Kokosfett in einer Pfanne erhitzen und das Sojafleisch darin rundherum anbraten. Zwiebeln hinzufügen und kurz mitbraten. Die Mischung herausnehmen und kurz zur Seite stellen.



    Zucchini und Champignons etwa 5 Minuten anbraten, dann Sojafleisch und Zwiebeln wieder dazu geben.


Gewürze





    Garam Masala, Zimt und etwas Chilipulver kurz mit anrösten und alles mit der Kokosmilch und den stückigen Tomaten ablöschen.



    Saft der Limette hinzufügen und alles bei kleiner Temperatur etwa 15 Minuten köcheln lassen.

    Vor dem Servieren mit Salz und Pfeffer abschmecken.





0 Kommentare:

Kommentar posten