Rührei mit Kräutern

Ein leckeres Frühstück an einem Wochenende. Rührei mit Schnittlauch, Salbei und Rosmarin aus unserem Garten am Haus.

Rührei mit Kräutern
Gekräutertes Rührei zum Frühstück.
Zutaten:
  • Butter für die Pfanne
  • 1 Zweig Salbei
  • 1 Zweig Rosmarin
  • ordentliche Menge frischer Schnittlauch
  • 6 Eier
  • 50 ml Milch
  • Salz und Pfeffer

Vorbereitung:
    Die Kräuter waschen und mit Küchenkrepp trockentupfen. Rosmarinnadeln und Salbeiblätter vom Stänger lösen und ganz fein hacken.
    Schnittlauch mit einem scharfen Messer in Röllchen schneiden.
    Eier, Milch, Salz, Pfeffer und Kräuter mit einer Gabel in einer Schüssel miteinander verquirlen
    In eine heiße Pfanne Butter geben.
    Die Eiermischung in die heiße Pfanne geben.
    Die Temperatur reduzieren und immer wieder das gestockte Ei mit einem Holzlöffel sanft vom Boden lösen. (nicht herumrühren!)
    Wenn das gesamte Ei gestockt ist, alles auf einen Teller geben.
Ausreichend für 2-3 Portionen
Vorbereitungszeit: etwa 20 Minuten

0 Kommentare:

Kommentar posten