Vegane Spaghetti Bolognese

Mit diesem Rezept könnt Ihr die Fleischfresser reinlegen! Total leckere Tomatensauce, die vom Original mit Hackfleisch kaum zu erkennen ist.
Meine Schwester war so begeistert, dass sie mich gebeten hat, das Rezept hier public zu machen. Aber sehr gerne!




Vegane Spaghetti Bolognese
Das Rezept reicht für mindestens vier "riesige" portionen.
Zutaten:
  • 4 Portionen Spaghetti
  • 2 Tassen Grünkernschrot
  • 1-2 TL Gemüsebrühpulver
  • 2 Stück grosse Zwiebeln
  • 3-5 Knoblauchzehen
  • 2-3 EL Sonnenblumenkerne
  • 2-3 EL Tomatenmark (bzw.1 Dose geschälte Tomaten)
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer, Italienische Kräuter

Zubereitung:
    Grünkern in einen kleinen Topf geben und mit Gemüsebrühe etwa 1cm hoch bedecken.
    Das Ganze aufkochen und etwa 10 Minuten quellen lassen.
    (Vorsicht, dass es nicht anbrennt!)
    Zum Schluss noch mit dem gepressten Knoblauch vermischen.
    Spaghetti Al Dente kochen.
    Die Sonnenblumenkerne ohne Fett in einer Pfanne anbraten, dann reichlich Olivenöl dazu geben und die kleingeschnittenen Zwiebeln glasig mitdünsten.
    Tomatenmark und etwas Wasser, bzw. die Tomaten aus der Dose samt Flüssigkeit, dazugeben.
    Dann den Grünkern hinzufügen und eventuell noch mal etwas Wasser und Tomatenmark nachgießen. Die Sauce darf nicht zu trocken werden.
    Mit den Gewürzen abschmecken und köcheln lassen. Als italienische Kräuter benutze ich Oregano und Basilikum.
    Dann schön mit Spaghetti servieren. Guten Appetit!
Zutaten für 4-6 Personen
Zubereitungszeit: 20 Minuten

Guten Appetit!

0 Kommentare:

Kommentar posten