Linsen-Kokos-Curry mit grünem Spargel

Die Spargelsaison geht zu Ende, deswegen musste ein Spargelrezept her. Eine Kombination mit Linsen ist eine große Überraschung. So eine Art vom Eintopf. Wir haben dazu Couscous serviert. Als Alternativen gehen natürlich auch Reis, Brot oder Salat.

Linsen-Kokos-Curry mit grünem Spargel
Eine wunderbare Kombination.
Zutaten:
  • 150 g Linsen
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 500g Spargel (grün)
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Stück Ingwer (daumengroß)
  • 1 rote Chilischote
  • 2 EL Kokosöl
  • 2 TL Currypulver
  • 1 Dose Kokosmilch (400ml)
  • Salz

Vorbereitung:
    Die Linsen abspülen und in einen kleinen Topf geben. Wir haben Berglinsen ausgewählt. Die Gemüsebrühe mit den Linsen vermischen und aufkochen.
    Bei kleiner Hitze 25 Minuten köcheln lassen.
    Nach dem Kochen zur Seite stellen.
    Nun den Spargel waschen, das Holzige wegschneiden und das untere Drittel schälen. In ca. 3 cm lange Stücke schneiden.
    Knoblauch klein würfeln. Den Ingwer schälen und fein reiben (Porzellanreibe funktioniert am besten).
    Die Chili waschen, halbieren und Kerne entfernen und klein würfeln.
    Das Öl in einer tiefen Pfanne erhitzen und Kblauch, Ingwer und Chili kurz anbraten. Etwa eine Minute. Das Currypulver dazugeben und wieder 1 Minute gut durchrühren.
    Jetzt die Kokosmilch und den Spargel dazugeben und aufkochen lassen.
    Auf mittlere Hitze zurückschalten und etwa 10 Minuten köcheln lassen. (bissfest)
    Zum Schluss die Linsen reimischen und nochmal aufkochen lassen. Mit Salz abschmecken.
Ausreichend für 4 Portionen
Vorbereitungszeit: etwa 60 Minuten

1 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen