Couscous mit würzigem Lauch

Lauch ist ein typisches Wintergemüse, deswegen gibt es bei uns in dieser Zeit öfter. In der Pfanne ist er sehr schnell vorbereitet, ob angebraten oder gedünstet. Kombinieren lässt er sich mit Fleisch, Soja, Tofu oder Fisch.


Couscous mit würzigem Lauch
Leichtes und saftiges Essen. Eine wunderbare Alternative für Abendessen.
Zutaten:
    Sojafleisch:
  • 100g Sojafleisch (Würfel)
  • 1L Gemüsebrühe
  • 2EL Olivenöl
  • 2EL Sojasauce
  • Gemüse:
  • 3Stk. Lauch
  • 1Stk. Zwiebel
  • 2EL Olivenöl
  • 1EL Chilli, Pfeffer, Salz
  • Couscous:
  • 1EL Olivenöl
  • 250g Couscous
  • 250ml Wasser
  • 2TL Butter

Vorbereitung:
    Das Sojafleisch nach der Anleitung vorbereiten. In unserem Fall waren es getrocknete Würfel, die in der heißen Gemüsebrühe 20 Minuten eingeweicht werden. Danach werden sie Gründlich ausgedrückt und im Olivenöl in einer heißen Pfanne gebraten. Für mehr Geschmack geben wir noch ein bisschen Sojasauce dazu.
    Tipp: Die Gemüsebrühe abfangen und für die restliche Vorbereitungen nutzen.
    Die Lauchstangen abwaschen und in dünne Ringe schneiden. Eine Zwiebel in klein hacken. Ich habe eine rote Zwiebel benutzt, die nicht so scharf ist und farblich das essen interessanter macht.
    Lauch und Zwiebel in einer heißen Pfanne mit Olivenöl stark und kurz anbraten und mit der Gemüsebrühe ein wenig aufgießen. Danach 10 Minuten dünsten.
    Nach den 10 Minuten mit Chilli, Pfeffer und Salz würzen.
    Tipp: Falls die grünen Blätter vom Lauch schön sind, 10 Minuten in der Gemüsebrühe kochen und dazu geben. Es wäre Schade sie wegzuwerfen.
    Den Couscous mit dem heißen Wasser aufgießen und mit dem Olivenöl mischen. Zugedeckt 2-3 Minuten stehen lassen. Dann Butter dazu geben und mit der Gabel auflockern.
    Das Essen ist fertig. Jetzt noch schön auf einen riesigen Teller einrichten. Das Auge ißt mit!:-)
Ausreichend für 2-3 Portionen
Vorbereitungszeit: etwa 30 Minuten

0 Kommentare:

Kommentar posten