Film: About Time


Gestern Abend habe ich einen interessanten  Film aus dem Jahr 2013 - About Time - angeschaut. Bei dem Film handelt es sich um eine britische romantische Komödie, in der sich alles um das Zeitreisen dreht.


Die Story ist schnell erzählt:

Im Alter von 21, entdeckt Tim, er kann in der Zeit reisen und dabei die vergangenen Ereignisse ändern, bzw. beeinflussen was und wie in seinem Leben passiert. Diese einzigartige Fähigkeit möchte er dazu nutzen, um die eigene Welt zu einem besseren Ort zu machen. Doch es stellt sich nicht so einfach heraus, wie man vielleicht denken würde.

Viele denken wohl, es gibt inzwischen so viele Filme mit dem Thema "Zeitreise". Das stimmt und so habe ich es auch gesehen. Dann habe ich aber jede Menge positive Bewertungen gelesen und wollte mir den Film doch anschauen.

Ich habe es nicht bereut. Der Anfang des Films hat mich zwar in meiner Skepsis eher noch bestätigt, allerdings steigert sich der Film von einer Minute zur anderen.
Es lohnt sich. 

Als Vorgeschmack noch zwei Zitate des Hauptdarstellers Tim aus dem Film:

"We're all travelling through time together, every day of our lives. All we can do is do our best to relish this remarkable ride."

"And in the end I think I've learned the final lesson from my travels in time; and I've even gone one step further than my father did: The truth is I now don't travel back at all, not even for the day, I just try to live every day as if I've deliberately come back to this one day, to enjoy it, as if it was the full final day of my extraordinary, ordinary life."
 Übrigens, der offizielle Soundtrack ist echt klasse!

0 Kommentare:

Kommentar posten