Die ersten Pflanzen sitzen

Was für wunderschöne zwei Tage, die wir im Garten verbringen durften. Das Wetter war sonnig und warm, besonders heute.



Es gab jede Menge Arbeiten, die wir uns vorgenommen haben. Die ersten Liguster und Feuerdorn haben wir als Hecke gepflanzt.





Leider konnten wir nur einen Rand des Grundstücks bepflanzen, da wir noch auf die Vermesser warten, die neue Grenzpunkte auf der anderen Seite setzen sollen. Dann wissen wir genau, wo die Grundstücksgrenze ist.
Nachdem wir heute im Garten angekommen sind, waren ein paar Pflanzen ausgegraben. Offensichtlich waren es Tiere, die wohl Hornspäne mögen. Auffällig war, dass nur die Pflanzen ausgerissen wurden, wo wir Hornspäne beim Pflanzen hinzugefügt haben. Neue Erfahrung für uns…

Weiterhin haben wir noch unsere zwei Flieder gepflanzt, die ein bisschen Kontrast in den Garten bringen sollten.



Das Arbeiten im Garten macht riesig Spaß, und wir können schon die ersten Erfolge verbuchen! Die Zwiebeln treiben, genauso wie die Johannissbeeren.



Natürlich sind wir im Garten nicht nur zum Arbeiten. Am Nachmittag haben wir mit der Familie Kaffee mit einem selbstgemachten Kuchen bei strahlendem Sonnenschein genossen.

0 Kommentare:

Kommentar posten