Suunto t6c: mein zuverlässiger Partner



Ich bin kein Profi-Sportler - muss auch nicht sein. Doch eine Übersicht über mein Training möchte ich schon haben. Seit Jahren benutze ich meine Suunto t6c Uhr in Kombination mit einem Brustgurt, GPS Pod oder Foot Pod. Je nach dem, was gerade passt oder wie ich halt lustig bin.



Die Suunto t6c ist meine erste Pulsuhr überhaupt, und ich habe diese Wahl nie bereuen müssen. Ob beim Joggen, Fahrradfahren, Schwimmen, Wandern, immer hat sie mir gute Dienste geleistet und ich hoffe auf weitere Jahre!


Letzte Jahre benutze ich die Uhr vor allem mit dem Foot Pod und ab und zu mit Brustgurt. Wenn ich den Verlauf der Strecke aufnehmen möchte, nehme ich noch mein iPhone mit.
Dass Zuverlässigkeit oder Qualität nicht zu unterschätzen sind, sehe ich bei meinem Polar CS600 auf meinem Rennrad. Leider...

Es gibt zwar schon einen (oder sogar mehrere) Nachfolger der Suunto t6c Reihe, aber ich habe bisher keinen Grund dieses zuverlässiges Arbeitstier zu wechseln. Von der Ausstattung her hat das Gerät alles, was ich brauche. Von verschiedenen Messungwerten, über die Zeitsteuerung, wie bei einem Intervall-Training. Mehr brauche ich nicht, eigentlich benutze ich schon heute nicht alles, was die Uhr kann.

Ob wir heute noch gemeinsam laufen gehen werden? Bisher ist das Wetter draußen nicht gerade einladend:-(


0 Kommentare:

Kommentar posten