Bärlauch-Nudelpfanne

In der Bärlauch-Zeit muss ein Rezept her. Im Garten haben wir zwei Pflanzen, die für ein paar Gerichte reichen. Das Rezept schmeckt auch mit Spinat, aber mit Bärlauch ist es schon etwas besonderes.

Bärlauch-Nudelpfanne
Ein Rezept für die Bärlauchsaison.

Zutaten:
  • 80g Pasta
  • 1 Zwiebel
  • 2 Karotten
  • 2 Handvoll Bärlauch
  • 2EL Bärlauchpesto
  • Olivenöl
  • 200ml Sojasahne
  • Salz und Pfeffer


Vorbereitung:
    Nudeln in reichlich Salzwasser al dente kochen. Später beim Nudeln Abgießen einige Löffel Nudelwasser abfangen.
    Während die Nudeln kochen, Zwiebel abziehen und fein hacken. Karotten schälen und dann mit den Sparschäler weiter "schälen", damit dünne Streifen entstehen.
    In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und Zwiebel und Karotten darin einige Minuten andünsten. Unterdessen Bärlauch grob hacken.
    Den Bärlauch zusammen mit den Nudeln, Hafersahne, Nudelwasser und Pesto in die Pfanne geben. Ca. zwei Minuten köcheln lassen, bis der Bärlauch zusammenfällt und die Sauce andickt. Mit Salz und frischen Pfeffer abschmecken.

Ausreichend für 4 Portionen
Vorbereitungszeit: etwa 40 Minuten

0 Kommentare:

Kommentar posten