Rote Bete mit Broccoli und Reis

Mit rote Bete kochen wir leider nicht so oft. Wobei das Gemüse sehr sehr lecker schmeckt. Heute haben wir uns ein Rezept mit vielen Töpfen ausgedacht. Eine Komposition für mehrere Töpfe und Pfannen.:-)
Wir hatten viel Spaß!

Rote Bete mit Broccoli und Reis
Dieses Essen wird in vielen parallelen Schritten vorbereitet. Man braucht viele Töpfe und flinke Hände.
Zutaten:
  • 500g Rote Bete (etwa 4 Knollen)
  • 2EL Honig
  • 4EL Margarine
  • 500g Broccoli
  • 1Becher Creme Fraiche
  • 100g gemahlene Mandeln
  • 250ml Gemüsebrühe
  • Pfeffer und Salz
  • Majoran, Knoblauch
  • 1Tasse Reis (jenach Hunger;-)

Vorbereitung:
    Wir fangen mit der roten Bete an. Washcen, schälen und in 5mm dünne Scheiben schneiden. Nicht zu dick, sonst dauert das Dünsten länger.
    2EL Margarine in einer Pfanne zerlassen und die rote Bete, Honig, Salz und Pfeffer dazu geben. Deckel drauf und gar dünsten. Mit dem Honig schmeckt es herrlich lecker!
    Den Reis können wir schon mal kochen lassen.
    Mit der Soße geht es gleich weiter. Die Mandeln goldbraun anbraten und mit der Gemüsebrühe ablöschen. Dazu kommt dir Creme Fraiche. Mit dem Salz, Pfeffer, Knoblauch und Majoran abschmecken. Kurz aufkochen und warm halten.
    Den Broccoli waschen und in kleine Röschen schneiden. Margarine im Topf zerlassen und die Brokkoliröschen mit etwas Salz und Pfeffer andünsten.
    Wenn alles fertig ist, gleich servieren. Wir gießen die Soße über den Reis.
    Klingt vielleicht stressig, ist aber nicht so schlimm.
Ausreichend für 4-6 Portionen
Vorbereitungszeit: etwa 40 Minuten

0 Kommentare:

Kommentar posten