Feiertag im Garten "gefeiert"

Heute hatten wir einen Feiertag in Deutschland. Das Wetter war einfach ideal, deswegen gab es keine Zweifel an unserem Tagesplan für heute...
Im Garten fleißig sein!

Gleich beim Frühstück haben wir unsere Beete geplant. Mit passenden Wegen zwischen den Beeten und der passenden Größe. Die Beete haben wir mit folgenden Maßen geplant, 130cm breit und 2-2,5 Meter lang.
So sollte es möglich sein, Arbeiten zu erledigen ohne in das Beet treten zu müssen.

Die Haupttätigkeit für den heutigen Einsatz wurde klar definiert.
Schoren, was das Zeug hält.


Deswegen schreibe ich diesen Beitrag noch heute, da ich mich morgen wohl nicht mehr bewegen kann.:-)

Wir haben aber alles geschafft, was wir uns vorgenommen haben und das ist schön. Die ersten Beete ausgemessen und geschoren.



Rhabarber und rote Winterzwiebeln gepflanzt.



Morgen werden wir wohl den Brückentag nutzen und den Garten weiter planen. Zum Beispiel, wie wir die Wege zwischen den Beeten gestalten und ob die Beete durch eine Beeteinfassung befestigt werden.

Der Garten ist einfach etwas tolles. Den ganzen Tag im Natur-Fitnesszentrum zu verbringen. Was will man mehr?



Und die erste Ernt gab es auch schon!

Allerdings, meine Schuhe haben sich als nicht-garten-tauglich erwiesen.:-(

0 Kommentare:

Kommentar posten