Makkaroni Pomodoro

Gestern Abend war es wieder so weit und wir hatten so richtig Lust auf einen riesigen Nudelteller. Dieses mal ist die Wahl auf Makkaroni gefallen, die wir wohl noch nie gekocht haben.
Dazu eine einfache scharfe Tomatensoße mit frischen Tomaten und Kräutern. Da wir mit keinem gefundenen Rezept so richtig glücklich waren, haben wir eine eigene Kreation gemacht.
Es war lecker! Wir haben uns dazu entschieden, gleich die ganze Nudelnpackung zu machen und die Reste halt irgendwann mal aufwärmen.
Eine Warnung zu den Makkaroni... Es gibt eine Sauerei! Und zum Essen muss man sie sowieso klein schneiden, da so wie mit Spaghetti funktioniert es leider nicht.
Obwohl die Makkaroni sehr lecker waren, werden wir wohl zukünftig diese Pastasorte nur für Aufläufe planen.
Makkaroni Pomodoro

Makkaroni nach Packungsanweisung in Salzwasser kochen. Bei uns waren es 5-7 Minuten. Währenddessen Zwiebel und Knoblauch fein hacken, in etwas Öl kurz andünsten und mit die passierten Tomaten ablöschen. Kleingeschnittene Tomaten zugeben und das ganze einige Minuten einköcheln lassen. Die Sauce mit Salz, Pfeffer, Paprika, Cayennepfeffer und "frische" Kräuter wie z.B. Petersilie und Basilikum abschmecken. Parmesankäse schon mal fein reiben. Die Makkaroni in eine große Schüssel geben, mit der heißen Sauce vermischen. Sofort mit dem geriebenen Parmesankäse servieren.

Zutaten:
  • 500 Gram Makkaroni
  • 1 Stück Zwiebel fein gehackt
  • 2 Zehen Knoblauch gepresst
  • 4 Stück Tomaten kleingeschnitten
  • 1/2 Teelöffel Cayennepfeffer
  • 1 Teelöffel Paprikapulver (süß)
  • etwas Salz und Pfeffer
  • frische Glatte Petersilie
  • frisches Basilikum
  • etwas Olivenöl
  • Stück Parmesankäse fein gerieben
Zubereitung:
    Es kann losgehen!
    Makkaroni sind gekocht!
    Makkaroni werden mit der Tomatensoße vermischt!
    Sofort servieren!

Zutaten für 4 Personen

Zubereitungszeit: 35 Minuten

0 Kommentare:

Kommentar posten