Gelesen: Mein Leben als Läufer - Achim Achilles




Ja, auch ich habe das Buch gelesen. Einige Geschichten aus dem Buch habe ich schon gehört, und so wollte ich mehr erfahren. Innerhalb von zwei Tagen, am verlängerten Wochenende, war ich mit dem Lesen fertig. Mit gemischten Gefühlen kann ich das Buch weiterempfehlen.

Für Runner

Der Author läuft Marathon in 4:20 Stunden und macht sich in jedem zweiten Kapitel über Nordic Walker lustig. Vorsichtig ausgedrückt finde es ich es ziemlich gewagt.
Falls man ein Buch aus der Welt der Läufer lesen möchte, und bei manchen Aussagen die Augen drehen möchte, dann bitte schön... aber verspricht Euch keine Ratschläge oder ähnliches. Es wird Euch keinen Millimeter in Eurem Training weiterbringen. Da ist wohl auch nicht die Intension.
Für ambitionierte Läufer gibt es allerdings andere Bücher, die einem weiterhelfen.

Für Spaßvogel

Das Buch ist durchaus unterhaltsam auch wenn manchmal ziemlich an der Kante. Man stellt sich schon die Frage, wo der Autor zu manchen Aussagen kommt. Gerade bei eigener Leistung sollte er sich nicht so aus dem Fenster lehnen. Aber das Buch kann man ja nicht so sehr ernst nehmen, und wenn man einfach abschalten möchte, dann ist dieses Buch richtig.

Für mich

war das Buch passend und ich habe oft laut gelacht. Die Läufer-Orientierung habe ich eher am Rande wahrgenommen.

0 Kommentare:

Kommentar posten