Treffen des BITKOM Management Clubs bei der Arvato AG


Diese Woche haben wir im Rahmen des BITKOM Management Clubs die Arvato AG mit Sitz in nordrhein-westfälischen Gütersloh besucht. Arvato ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Bertelsmann-Gruppe und zählt zu den größten Business-Process-Outsourcing-Dienstleistern.

Unsere ersten Schritte haben ins Logistikzentrum der Tochtergesellschaft die Vereinigte Verlagsauslieferung (VVA - arvato media GmbH), die für mehr als 200 Verlage Bücher, CDs, Zeitschriften, Papier-, Büro- und Schreibwaren sowie Spiele in den Handel und an die Endverbraucher liefert. Dies erfolgt vollautomatisiert bis auf den Schritt, an dem die Bücher in die Pakete geordnet werden. Um bei dem Sortiment auch die kleinsten Beschädigungen zu vermeiden, wird dieser Prozessschritt manuell ausgeführt.

Gleich im Anschluss haben wir das Unternehmen Mohn Media mit einem Maschinenpark für alle möglichen Druckanforderungen besucht. Wir durften uns eine Druckstraße anschauen, in der gerade ein Druckvorgang der Prospekte eines Discounters gelaufen ist. Die Druckstraße ist aktuell mit einer Geschwindigkeit 160.000 Prospekte in einer Stunde gelaufen und dabei alles vollautomatisiert vom Aufsetzen der Papierrolle bis zum Palettieren der fertigen Produkte.

Am Abend wurden wir in die Medienzentrale eingeladen, wo uns der Vorstandsvorsitzender Herr Achim Berg persönlich empfangen hat. An der Agenda stand das Thema „Leadership und Management“. Nach einer kurzen Präsentation als Einführung in das Thema ist eine interessante Diskussion entstanden, wie man ein Unternehmen innovativ und digital nachhaltig aufbauen kann und dabei die Mitarbeiter und ihre Akzeptanz nicht „verliert“.
Gerade diese Art von Gesprächen, die streng vertraulich behandelt werden, ist für mich so wichtig und bereichernd. Unabhängig von der Unternehmensgröße sind bestimmte Themen mehr als aktuell, wobei die Umsetzung sich je nach Unternehmensstruktur und –größe durchaus unterscheiden kann.

Nach dem offiziellen Teil unseres Besuches bei arvato haben wir unsere Gespräche noch am späten Abend in einer angenehmen Atmosphäre fortgesetzt.



Der gestrige Termin hat mir wieder gezeigt, wie solcher Austausch wichtig ist und ich freue mich schon auf unser nächstes Treffen, dieses Mal in München bei der Firma Unify GmbH & Co. KG.

0 Kommentare:

Kommentar posten