Polenta-Kartoffel Ofenbratlinge

Diese Bratlinge passen als Beilage zu vielen Gerichten. Ein Rezept zum Kombinieren. Wir haben es mit einem panierten Käse und einem bunten Salat.


Polenta-Kartoffel Ofenbratlinge
Eine würzige Beilage zum Kombinieren.
Zutaten:
  • 100 gr Polenta
  • 350 ml Salzwasser
  • 5 mittlere Kartoffeln
  • 1 sehr fein geschnittene Möhre
  • Handvoll gemischte Gartenkräuter, fein gehackt
  • 2 Tl Garam Masala
  • 2 Tl Currypulver, mild
  • 4 El Tomatenmark
  • Salz und Pfeffer
  • 3 Knoblauchzehen, groß, fein gehackt
  • 1 Zwiebel, fein gehackt
  • etwas Olivenöl

Vorbereitung:
    Polenta in kochendes Salzwasser rühren, vom Herd ziehen und etwa zehn Minuten ausquellen lassen.
    Die Kartoffeln kochen, schälen und zerdrücken.
    In einer beschichteten Pfanne etwas Öl erhitzen, Möhre, Zwiebel und Knoblauch leicht anschwitzen. Kartoffel und Polenta in die Pfanne mischen und Gewürze dazu geben.
    Die restlichen Zutaten dazu geben und gut mischen.
    Aus der Masse Bratlinge formen, diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und mit etwas Olivenöl einstreichen.
    Bei 180°C im vorgeheizten Rohr etwa 25-30 Minuten backen, evtl. kann man noch leicht den Grill dazu schalten.
Ausreichend für 4 Portionen
Vorbereitungszeit: etwa 50 Minuten

1 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen