Einfaches Kohlrabigemüse

Bei diesem Rezept für ein einfaches Kohlrabigemüse, handelt es sich um eine abgewandelte Zubereitungsart aus der Zeitschrift LandLust. Das Rezept wurde mit Schwarzwurzel vorbereitet, schmeckt aber mit einem Kohlrabi wunderbar!

Einfaches Kohlrabigemüse
Zu diesem einfachen, aber immer wieder gut schmeckenden Kohlrabigemüse kann man als weitere Beilage Salzkartoffeln oder Reis servieren.
Zutaten:
  • 800g-1000g Kohlrabi
  • 1EL Zitronensaft
  • 1 Schalotte
  • 1EL Pflanzenöl
  • 100ml Sojasahne
  • Salz, Pfeffer
  • Muskatnuss
  • 2 Stiele glatte Petersilie

Vorbereitung:
    Von Kohlrabi Knollen die Blätter entfernen und dünn schälen.
    Dies kann man mit einem Messer oder einem Sparschäler machen. An den zarten Stellen weniger Schälen, an den etwas "zäheren" Stellen des Kohlrabi mehr Schale entfernen, bis der zarte Teil des Kohlrabi hervorkommt.
    Dann halbieren und in etwa 5cm große Stifte schneiden.
    Mit Zitronensaft beträufeln, damit sie nicht braun werden.
    Die Schalotte schälen und sehr fein würfeln.
    Öl in einem Topf erhitzen und die Schalotte darin andünsten.
    Kohlrabi hinzufügen und ebenfalls andünsten. Mit Sahne auffüllen und 10 bis 15 Minuten garen.
    Jenach gewünschter Konsistenz auch ruhig ein bisschen länger.
    Mit Salz, Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss würzen.
    Die Petersilie waschen und trocken schütteln. Bläter abzupfen, hacken und über das Gemüse streuen.
    Als Beilage zum Hauptgang servieren oder einfach mit leckerem Brot essen.
Ausreichend für 4 Portionen
Vorbereitungszeit: etwa 30 Minuten

2 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen