Gulasch meiner Mama

Letzte Woche hatte ich nach längere Zeit wieder die Gelegenheit mit meiner Mutter zu kochen. Dieses mal war ein Gulasch auf dem Programm. Da wir zu Hause ausschließlich vegetarisch kochen, war es etwas Besonderes.

Vor allem die Weisheiten und Kommentare meiner Mutter macht das Kochen zu einem Ereignis für mich. Und wir haben immer jede Menge Spaß dabei!

Das Rezept will ich Euch nicht vorenthalten. Wie meine Mutter sagt:"Wir haben keine geheimen Rezepte!"

Viel Spaß beim Nachkochen!
Gulasch meiner Mama

Typisches Gulasch sehr beliebt. Als Beilage hat meine Mutter Nudeln serviert. Am beliebtesten sind in Tscheichien natürlich Knödel. Aber Kartoffeln oder Reis passen auch.

Zutaten:
  • 600g Schweinefleisch Gulasch
  • 2 Zwiebeln feingehackt
  • 1EL Öl
  • 400g Rote Bohnen aus der Dose
  • 300ml Wasser
  • 3EL Mehl Instantmehl
  • Paprika süß, Kreuzkümmel, Paprika scharf, gemahlener Koriander, Oregano, Salz, Pfeffer, Chili
Zubereitung:
    Das Fleisch in Öl anbraten. Damit schließt sich das Fleisch. Erst dann gehackte Zwiebel dazu geben und erst danach Salzen. Durch das Salz brennt die Zwiebel nicht an. Glasig braten.
    Die Zwiebel gibt Flüssigkeit ab. Erst wenn die Flüssigkeit verdampft ist, weiteres Wasser nachgießen, so dass das Fleisch bedeckt ist.
    Nachdem das Fleisch weich geworden ist, Gewürze hinzufügen. Nach etwa 20 Minuten rote Bohnen hinzufügen. 10 Minuten kochen.
    Und dann mit einer Mischung aus Mehl und Wasser ( genannt in CZ Amerika) verdicken.
    Durch Zugabe von Wasser kann die Kosistenz der Soße nach belieben angepasst werden, ganz nach persönlichem Geschmack. Noch etwa 10 auf kleiner Flamme köcheln lassen und FERTIG.

Zutaten für 6 Personen

Zubereitungszeit: 120 Minuten

2 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen